Kocherlball – die wichtigsten Fakten zur Münchner Traditionsveranstaltung

Kocherlball München

Wenn in München an einem Sonntagmorgen zwischen drei und sechs Uhr verdächtig viele Menschen in Tracht unterwegs sind, dann weiß der Kenner, es ist Kocherball. Seit 1989 findet der Kocherlball jedes Jahr am dritten Sonntag im Juli am Chinesischen Turm im Englischen Garten statt.

Seit nachts sitzen die Einheimischen mit Kerzenleuchtern und Brotzeit im Biergarten und warten auf den Beginn. Bei Sonnenaufgang ist es dann soweit. In magischer Morgenstimmung tanzen hunderte Trachtenbegeisterte zu Volksmusik alt-bayrische Tänze. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, wer einmal auf dem Kocherlball war, will wieder hingehen. Denn die Stimmung ist so besonders, dass man sie kaum mit Worten erklären kann.

Wir haben für dich, die wichtigsten Fakten rund um den Kocherball zusammengestellt. Wenn du auf der Suche nach dem perfekten Dirndl-Style zum Kocherlball bist, schau doch mal in unseren Lieblingsoutfits zum Kocherlball rein. Da der Kocherlball eine sehr traditionelle Veranstaltung ist, passen auch hervorragend hochgeschlossene Blusen zum Dirndl.

Tanz bei Sonnenaufgang: Eine Tradition aus dem 19. Jahrhundert

Wenn man abends arbeiten muss, dann wird halt in der Früh getanzt. So kam es im 19. Jahrhundert zur Geburtsstunde des Kocherlballs. Die „Kocherl“ (Dienstmägde, Köchinnen, Soldaten, Diener, Gärtner und Zofen) hatten nur die Morgenstunden, um gemeinsam zu tanzen. Denn wenn die Hausherren aus der Kirche zurück waren, mussten sie wieder arbeiten.Um die Jahrhundertwende kamen so bis zu 8.000 Angestellte zusammen, um gemeinsam morgens zu feiern und zu tanzen.

Allerdings wurde der Kocherlball im Jahre 1904 aufgrund von „Mangel an Sittlichkeit“ verboten. Es dauerte 85 Jahre bis im Jahr 1989 anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Englischen Gartens wieder ein Kocherlball stattfand.

Polka, Münchner Française und Walzer in Tracht

Seit dem Jubiläum findet der Kocherlball nun jedes Jahr am dritten Sonntag im Juli statt. Regnet es an diesem Sonntag, findet er eine Woche später statt. Die Besucher und Tänzer kommen in schöner altbayrischer Tracht oder teilweise sogar in traditionellen Uniformen aus dem 19. Jahrhundert. Wer wunderschöne Dirndl und Lederhosn sucht, ist hier genau richtig.

Der Ball beginnt immer morgens um sechs Uhr und endet um 10 Uhr. Da der Kocherball inzwischen so beliebt geworden ist und die Sitzplätze im Biergarten nur begrenzt sind, kommen viele Besucher inzwischen schon zwischen drei und vier Uhr nachts. Ausgestattet mit Kerzenleuchtern und Brotzeit warten sie bis zum Beginn. Eine wirklich magische Atmosphäre.

Ab sechs Uhr spielen dann abwechselnd zwei Volksmusikkapellen. Da die meisten Tänzer die alten Tänze nicht mehr beherrschen, tanzen die beiden Tanzmeister Katharina Mayer und Magnus Kaindl alle Tänze vor und geben hilfreiche Erklärungen, sodass auch der Leihe mitkommt. Der absolute Höhepunkt bildet die Münchner Française, die zur Fledermaus-Quadrille von Johann Strauß getanzt wird.

Termin, Uhrzeit und Anfahrt zum Kocherlball

Termin und Uhrzeit

Der Termin für den Kocherlball für das Jahr 2018 steht noch nicht fest. Sobald er allerdings bekannt ist, wird er an dieser Stelle veröffentlicht. Was allerdings sicher ist: Es wird ein Sonntag im Juli sein und die traditionelle Tanzveranstaltung am Chinesischen Turm findet von sechs bis 10 Uhr morgens statt.

In der Zwischenzeit findest du hier die Impressionen vom Kocherlball 2017.

Die genaue Adresse lautet:

Restaurant & Biergarten am Chinesischen Turm
Englischer Garten 3
80538 München

Anfahrt mit der MVG

  • Mit der U3/U6, Haltestelle „Universität“ oder „Giselastraße“, zu Fuss sind es dann noch ca. 5-10 Minuten zum Chinesischem Turm
  • Mit der Tram 18, Haltestelle „Tivolistraße“
  • Mit dem Bus 54 und 154, Haltestelle „Chinesischer Turm“

Ausführliche Informationen zum Nahverkehr gibt’s auf der Website der MVG.

Tanzkurse für den Kocherlball

Die alten Tänze, die auf den Kocherlball getanzt werden, lernt man nicht im klassischen Tanzkurs. Wer nicht nur auf die Tanzmeister bauen möchte, kann vorab die kostenlose Tanzkurze zum Kocherlball besuchen. Die Kurse finden an drei Terminen im Hofbräuhaus statt.

  • 28. Juni 2017
  • 6. Juli 2017
  • 13. Juli 2017

Es gibt an jedem Termin zwei Kurse. Der erste Kurs findet von 19:30 bis 21 Uhr statt und richtet sich an alle Tanzinteressierten. Der zweite Kurs beginnt um 21 Uhr und ist speziell auf junge Leute ausgelegt.

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT