Ich bin verliebt - in mein neues Gottseidank Dirndl. In welchen wunderschönen Biergarten ich das Dirndl ausgeführt habe und welche Dirndlbluse ich dazu kombiniere, erfährst du in diesem Beitrag.

Seit Monaten schon liebäugele ich mit dem Gedanken mir ein Dirndl des Münchner Dirndllables Gottseidank Design zu zulegen. Die klassischen Schnitte gepaart mit traditionellen Farben, aber urbanem Lifestyle gefallen mir extrem gut. Typisch für die Gottseidank Dirndl ist die nostalgische Schnalle an der Schürze vorne oder die geknöpfte Bordüre am Dirndlmieder.

Vor kurzem war es nun soweit und ich habe mein neu erstandenes Gottseidank Dirndl direkt standesgemäß in den Biergarten ausgeführt. Aber nicht in irgendeinen sondern in einen der wohl schönsten Biergärten München: die Menterschweige.

Gottseidank Design eines von Münchens Top Trachtenlabel

Neben den traditionellen Schnitten und Farben steht Gottseidank Design vor allen für hervorragende Qualität von Stoffen und Verarbeitung. Dirndl, Westen und Jacken der Marke sind hochwertig und fair trade in der EU hergestellt. Die Schürze sind sogar handgestiftet. Ein Detail, das man definitiv sieht und das die Dirndl so besonders macht.

Die Trachten des Labels sind von bayrischem Brauchtum, Tradition und Heimat geprägt, jedoch nie altbacken, sondern urban-modern. Gottseidank schafft es für mich wie kein anderes Trachtenlabel Tradition und Moderne auf eine schlichte, unaufgeregte, aber gleichzeitig sehr elegante Art miteinander zu verknüpfen. Ganz nach dem Motto:

Konservatismus heißt: Nichts ändern. Tradition [aber] bedeutet, etwas zu haben, mit dem man sich auseinander setzen kann. Vivienne Westwood

Eine Übersicht, wo du überall Dirndl und Jacken des Münchner Labels findest, gibt es hier. Zusätzlich findest du sie selbstveständlich auch online. Gottseidank wird unter anderem von Online-Shops wie Ludwig & Therese oder Lodenfrey vertrieben.

Mein Gottseidank Dirndl Eva

Mein neues Gottseidank Dirndl besteht aus einem auberginfarbenem geblümten Mieder, einem schwarzem Rock und wird mit einer hellblauen Schürze kombiniert. Die silberne Schnalle und die ebenfalls hellblaue Bodüre runden das Dirndl sehr elegant ab. Übrigens könnt ihr die Bodüre tragen, müsst es aber nicht, da sie auf die Knopfleiste drauf gesetzt wird. Die gedeckten Farben, die sehr typsich für Gottseidank Modelle sind, passen vor allen Dingen bei besonderen Anlässen wie Geburtstagen, Feiern und Hochzeiten sehr gut.

Süße Bluse von Country Line

Zum Dirndl habe ich eine klassische weiße Bluse von Country Line kombiniert, die herzförmig schließt. Aktuell sind hochgeschlossene Blusen und Dirndl ja sowieso so angesagt wie lange nicht mehr. Blusen von Country Line sind übrigens nicht allzu teuer und für mich eine schöne Alternative, wenn du eine schöne neue Bluse suchst, aber nur ein begrenzentes Budget zur Verfügung hast.

Country Line kannst du online im Alpenwelt Versand bestellen. Das Modell, das ich auf den Bildern trage, konnte ich leider nicht mehr verfügbar, aber dafür eine sehr ähnliche süße Bluse mit Spitzenelementen, die mir fast sogar noch besser wie meine eigene gefällt. Der Alpenwelt Versand hat regelmäßig Rabatt- und Sales-Aktionen laufen. Eine aktuelle Auflistung findest du in meiner Rubrik Aktionen.

Weitere wunderschöne hochgeschlossene Blusen, mal verspielt, mal ganz schlicht, findest du auch in meinem Artikel rund um den Trend 2017 – hochgeschlossene Dirndlblusen.

Dirndlbluse von Country Line, 54,99€

Dirndl von Gottseidank, 599,95€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einer der schönsten Biergärten Münchens: die Menterschweige

In den letzten Wochen hatte ich keine wirkliche Möglichkeit mein brandneues Dirndl auszuführen, doch jetzt wo der Frühling endlich da ist (auch wenn es sich bei Schnee und Regen aktuell leider nicht so anfühlt), konnte ich es endlich einweihen im wohl schönsten Biergarten Münchens. Oberhalb der Isar, in Harlaching, liegt die schöne Menterschweige. Sie liegt übrigens ideal für einen Fahrradausflug.

Der schönste Weg zur Menterschweige

Radelt ihr aus der Stadt raus in die Menterschweige, empfehle ich euch über den Kolumbusplatz und die Lohstraße unterhalb des Giesinger Bergs zu radeln, am Grünwalder Stadion vorbei und dann immer gerade aus. Wenn ihr einmal auf der Lohstraße seid, könnt ihr einfach immer dieser Straße folgen. Sie wird irgendwann zum Fußgänger- und Radlweg und nach dem Thalkirchner Berg zur Hochleite. Nach etwa 2 Kilometer kommt ihr an der Menterschweige an. Wer nach dem Biergartenbesuch in der Menterschweige dann Kuchen oder Hendl abtrainieren möchte, kann dann noch ein bisschen weiter in Richtung Großhesseloher Brücke radeln, diese dann überqueren und über Pullach Richtung Sendling den Heimweg antreten.

Verratet mir doch, was sind eure Lieblingsbiergärten in München? Habt ihr Geheimtipps?

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT